Die richtige Beratung

Der Markt für Sonnen- & Blendschutzsysteme ist groß und unübersichtlich. Ein objektiver Vergleich der verschiedenen Systeme (Raffstore, Jalousien, Rollos, etc.) fällt dem Kunden daher oft schwer.

Hersteller und Anbieter von entsprechenden Lösungen sind meist an einer objektiven Beratung nicht interessiert.

So zeigte eine intensive Auseinandersetzung mit der Entwicklung von Rechtssprechung und Normen, dass es großen Herstellern und Lobbyisten gelungen ist, Einfluss auf die Definition von Anforderungskriterien zu nehmen.

So ist zu erkennen, dass einzelne Kriterien trotz ihrer hohen Bedeutung wieder aus den Anforderungskatalogen der Vorschriften und Normen genommen wurden, um Lösungen konkurrenzfähig zu halten. Insbesondere die Sichtverbindung zur Außenwelt bleibt oft unberücksichtigt oder wird fehlinterpretiert.

Da die Einrichtung von Blendschutzsystemen im Einzelfall eine bedeutende Investition darstellt, sollte man bzw. Sie sich im vornherein gut und umfassend beraten lassen. Bei der Auswahl der effektivsten und effizientesten Lösungen sollten:

  • funktionale Kriterien
  • ergonomische Kriterien und
  • ökonomische Kriterien

Berücksichtigung finden.

Ebenso wichtig, ist die Sensibilisierung von Führungskräften und Mitarbeitern für die Problematik (Blendschutz am Bildschirmarbeitsplatz) und nach Installation der Systeme auch die intensive Einweisung in die Funktionsweise der Anlagen.

Leider wird viel zu oft in entsprechende Anlagen investiert, aber die Mitarbeiter nutzen den Blendschutz aus Unwissenheit falsch oder gar nicht.

Um diese Wissensdefizite bei Unternehmen und Mitarbeitern zu verringern, hat der Europäische Fachverband für Blendschutz am Bildschirmarbeitsplatz eine Initiative gestartet und berät umfassend sowie objektiv zu den oben beschriebenen Fragestellungen. Bei Bedarf nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf.