Thema Sehbeschwerden - wenn die Augen schmerzen

Starke Beanspruchung der Augen bei der Bildschirmarbeit

Die Allensbacher Brillenstudie gibt seit 1952 Aufschluss darüber, wie sich der Markt an Brillen- und Kontaktlinsenträger entwickelt. Hieraus lassen sich wichtige Schlussfolgerungen für die Auswirkungen der Arbeit vorm Bildschirm ableiten:

Bei fehlendem Blendschutz führt die Arbeit am Computer bzw. Bildschirm zu einer starken Beanspruchung der Augen, die langfristig Sehbeschwerden mit sich bringt.

Anzahl Brillenträger

  • 63 % aller Erwachsenen (ab 16J) in Deutschland tragen bereits eine Brille
  • zu Beginn der Studie 1953 waren es noch 43 %
  • Weit überdurchschnittlich in den jüngeren Altersgruppen. So waren 1952 erst 13 Prozent der 18- bis 29-Jährigen Brillenträger, heute tragen 29 Prozent in dieser Altersgruppe ständig oder gelegentlich eine Brille
  • In allen Altersgruppen lässt sich nachweisen, dass am Bildschirm Tätige in höherem Anteil eine Brille benötigen. Besonders deutlich ist der Abstand in den unteren Altersgruppen. Von den 20- bis 29-jährigen, die einen Computer nutzen, sind 32 Prozent Brillenträger, ohne Bildschirmarbeit dagegen nur 20 Prozent.

Thema Zuzahlung

Im Rahmen der Gesundheitsreform 2003 hat der Gesetzgeber die Zuzahlung zu Sehhilfen eingestellt. Nicht ohne Grund! Denn im Jahr 2002 betrugen die Kosten der Krankenkassen für Brillenersatz (ohne Kontaktlinsen) bereits 660 Millionen EUR. Dabei muss berücksichtigt werden, dass es sich hierbei nur um einen relativ geringen Anteil der Gesamtkosten handelt.

Fazit:Die Kosten liegen bei den Arbeitgebern und Arbeitnehmern.

Achtung:

BildscharbV § 6 Untersuchung der Augen und des Sehvermögens

Den Beschäftigten sind im erforderlichen Umfang spezielle Sehhilfen für ihre Arbeit an Bildschirmgeräten zur Verfügung zu stellen …

Der Test

  • Führen Sie wie in der Bildschirmarbeitsverordnung vorgeschrieben regelmäßig Sehtests bei Ihren Arbeitnehmern durch?
  • Prüfen Sie doch einmal selbst, wie viele Ihrer Angestellten bzw. Arbeitskollegen eine Brille besitzen!

Links

Berufsverband der Augenärzte e.V.: http://www.effb.org/augenaerzte_informieren.htm